Hersteller: Butzon & Bercker Buch

In der Trauer lebt die Liebe weiter

Art.Nr.: 5-2634

Hersteller: Butzon & Bercker Buch

9,95 EUR
inkl. 7 % USt

  • sofort lieferbar, Lieferzeit 1-5 Werktage sofort lieferbar, Lieferzeit 1-5 Werktage
  • Gewicht 0,24 kg

Wird oft zusammen gekauft

LichtMoment

LichtMoment "In der Trauer lebt die Liebe weiter"

4,95 EUR
inkl. 19 % USt

Im Herzen getröstet

Im Herzen getröstet

12,95 EUR
inkl. 7 % USt

In der Trauer lebt die Liebe weiter

In der Trauer lebt die Liebe weiter

9,95 EUR
inkl. 7 % USt

Bewertungen

 

Produktbeschreibung

Die Trauer - ein Wissen um ein verlorenes Kostbares

"Ja, Trauernde sind Wissende, in vielerlei Hinsicht. Doch seltsam: Das nicht abzuschüttelnde Wissen um das Verlorene kann ihnen bei der Bewältigung ihres Leidens helfen. Es öffnet ihnen gleichsam Tore der Erkenntnis. Sollten sie diese durschreiten, wandeln sie sich - und mit ihnen wandeln sich ihre Gefühle. Sie wachsen aus der Trauer in eine neue `hellsichtige´ Form ihres Menschseins hinein."
Elisabeth Lukas

  • 1. Auflage
  • Seiten: 128
  • Preistyp: Artikel ist preisgebunden
  • ISBN-13: 978-3-7666-2634-9
  • Autor: Lukas, Elisabeth
  • Inhalt: mit zwei Lesebändchen, Einband - fest (Hardcover), Einbandart: gebunden, durchgehend farbig gestaltet
  • Maße: 16 x 11,8 cm
  • Produktgruppe: Geschenkbuch

Frage stellen

Mehr zum Thema

Wie kann man richtig trauern?

Eine unerwiderte Liebe, die Trennung von geliebten Personen oder gar ein Todesfall - an irgendeinem Punkt seines Lebens erfährt jeder Mensch mindestens einmal das Gefühl der Trauer. Gut, wenn Sie diese Situation nicht unvorbereitet durchleben müssen, sondern bereits einiges über den Verlauf und die Anzeichen von Trauer wissen.

Weitere Infos

Welche Worte sollte man bei einem Todesfall wählen?

Der Tod eines geliebten Menschen ist ein sehr sensibles Thema und immer mit Schmerz und Trauer seitens der Angehörigen verbunden, umso mehr, wenn er unerwartet eintritt. Auch wenn Sie nicht zum engsten Familien- oder Freundeskreis zählen, so werden Sie, je nach Situation, häufig ebenfalls Trauer oder zumindest Betroffenheit verspüren. Doch wie können Sie Ihr Beileid am besten zum Ausdruck bringen? Welche Worte des Trostes können Sie den trauernden Angehörigen spenden, ohne oberflächlich oder gar pietätlos zu wirken, und gleichzeitig die gebotene Form zu wahren?

Weitere Infos

Was sind die fünf Phasen der Trauer?

Die schweizerisch-amerikanische Psychiaterin, Kübler-Ross, entwickelte 1969 eine Theorie zur Trauerbewältigung. Dabei identifizierte sie fünf Phasen. Das Modell bezog sich anfänglich auf todkranke Menschen. Kübler-Ross beschrieb damit die verschiedenen Stufen der Bewältigung des eigenen Sterbens. Heute erklärt die Theorie auch die Phasen, die ein Mensch nach einem Todesfall in der Familie oder im Freundeskreis durchläuft. Das Modell ist zudem auf andere Schicksalsschläge anwendbar. So können Menschen beispielsweise nach dem Ende einer Beziehung trauern.

Weitere Infos

Was schreibt man auf einen Trauerumschlag?

Ob Angehörige oder Freund*innen, betroffen von der Trauer eines Todesfalls fehlen oftmals die richtigen Worte, um dem Schmerz und dem Beileid Ausdruck zu verleihen. So ist es schwierig, die richtigen Worte zu sagen oder zu schreiben und nicht selten sitzen Hinterbliebene vor dem Trauerumschlag und wissen nicht, was genau sie schreiben sollen. Was ist pietätvoll? Was der schmerzlichen Lage angemessen? Was ist formell richtig? In diesem Blogbeitrag geht es um die richtige Beschriftung des Trauerumschlags und einige Tipps zum Finden der richtigen Worte.

Weitere Infos

Wie lange dauert es zu trauern?

Die Dauer des Trauerns ist von Mensch zu Mensch verschieden. Manche brauchen Jahre, um den Tod eines geliebten Verwandten oder Freundes zu verkraften. Andere finden sich schon nach relativ kurzer Zeit mit dem Schicksalsschlag ab. Der Umgang mit einem schwerwiegenden Verlust ist so individuell wie der Charakter einer Person. Trauernden sollten sich deshalb die Zeit nehmen, die sie zum Überwinden der belastenden Situation benötigen.

Weitere Infos

Blick ins Buch