Was bedeutet in "Stiller Anteilnahme"?

Bei jeder Trauerfeier wird den Verstorbenen die letzte Ehre erwiesen und in stiller Anteilnahme das eigene Beileid bekundet. Während sich Freude durch überschäumende Gefühle ihren Ausdruck verschafft, ist Trauer eher ein stilles Empfinden. Schmerz, der durch einen Verlust entsteht, macht Menschen schweigsam und bringt das persönliche Leben zum Stillstand. Wer Menschen in einer schweren Stunde beistehen will, sollte daher möglichst wenig Worte verwenden und nur das Nötigste aussprechen.

Trauer ist schweigsam

Anteilnahme drückt sich durch eine Umarmung aus oder durch einen aufrichtigen Händedruck. In dieser Geste liegen die Worte, die sich in der Zeit der Trauer nicht formulieren lassen. Schmerz wird auf stille Weise ausgedrückt und miteinander geteilt. Er richtet sich nach innen und führt Menschen dadurch nicht selten in die Isolation. Während sich Freude sehr leicht mit anderen Menschen teilen lässt, ist Trauer eine Empfindung, die viel Einfühlungsvermögen und Sensibilität erfordert. Es gibt nichts, was gesagt oder getan werden muss und wer den Betroffenen helfen will, sollte gemeinsam mit ihnen schweigen. Auf diese Weise wird den Hinterbliebenen Respekt entgegengebracht - die Stille wird nicht zerredet, gleichzeitig lässt man die Betroffenen nicht alleine.

Jeder trauert auf seine Weise

Trauer braucht keine großen Worte. Sie äußert sich durch Tränen und dem Bedürfnis, den Schmerz loszuwerden. Im Kopf formen sich die Gedanken an die Vergangenheit, in der die verstorbene Person noch lebte. Niemand kann nachvollziehen, wie sich die Menschen fühlen, die verlassen wurden. Schmerz und Trauer sind für jeden Menschen ganz individuelle Erfahrungen und jeder geht auf seine Weise mit ihnen um. Dem einen Menschen ist es ein Bedürfnis, nicht alleine zu sein und Menschen an seiner Seite zu haben. Ein anderer kommt mit der Anwesenheit von Menschen nicht mehr zurecht und möchte jeder Person aus dem Weg gehen.

Anteilnahme ist das Miteinander in der inneren Leere

Trauer ist ein Gefühl, das sich nur durch Stille verstehen und begleiten lässt. Nur wer in sich selbst die Stille findet und aushalten kann, wird einem trauernden Menschen ein Halt sein können. Wer einen Menschen verloren hat, befindet sich in einem inneren Zustand der Leere. Nichts ist mehr so, wie es war. Der Schmerz muss erst abklingen und das Neue hat sich noch nicht gezeigt. Bildlich gesprochen existiert in der betroffenen Person nur eine Leere und sie ist das Einzige, was geteilt werden kann. Daher kommt der Ausdruck der "stillen Anteilnahme". Es geht nicht um Händeschütteln oder überschwängliche Umarmungen. Alles passiert in einer stillen Art und Weise, die mehr ausdrückt, als Worte sagen können.

Dein Engel der Trauer

34,75 EUR

5 Stück / 6,95 EUR pro Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Trost in Zeiten der Trauer

Trost in Zeiten der Trauer

15,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Trauerheilung

Trauerheilung

12,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Deko-Schiefertafel: Von guten Mächten wunderbar geborgen

Deko-Schiefertafel: Von guten Mächten wunderbar geborgen

39,96 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Tröstlich hast du mich berührt

Tröstlich hast du mich berührt

11,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Abschied nehmen – dem Tod Farbe verleihen

Abschied nehmen – dem Tod Farbe verleihen

12,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Geschenkset - Geborgen und getröstet

Geschenkset - Geborgen und getröstet

12,95 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Worte des Trostes

Worte des Trostes

3,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Glasstele Von guten Mächten

Glasstele Von guten Mächten

29,94 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Flieg, kleiner Schmetterling

Flieg, kleiner Schmetterling

12,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben

Blog christliche-geschenke.de