Wann lässt der Trauerschmerz nach?

Viele Menschen kennen diesen ersten Moment am Morgen nach dem Erwachen. Noch ganz orientierungslos und völlig unbeschwert genießt man eine kurze Gnadenfrist. Dann plötzlich überwältigt einen mit voller Wucht der brennende Schmerz und das ganze Ausmaß des Verlusts legt sich als schwere Last über die Seele. Die Erinnerung ist zurück. Ein geliebter Mensch ist gestorben, er hat uns verlassen. Und verzweifelt erkennt man, dass dieser Tag, genau wie die vorhergehenden, wieder ein schwerer und dunkler Tag werden wird. So mancher fragt sich nun: Wann wird mein Trauerschmerz endlich nachlassen?

Vielleicht haben Sie bereits einiges darüber gelesen und erfahren, dass Sie mit der Trauer umgehen lernen oder sie verarbeiten werden. Dass es Zeit braucht und bestimmte Phasen gibt, die Sie durchlaufen bis zur Bewältigung des Trauerschmerzes. Aber wer erlebt, wie unmittelbar und wehrlos einen dieses elementare Gefühl trifft, wie es alles ausfüllt, der kann sich mit tröstend belehrenden Worten erst mal gar nicht identifizieren.
Tatsächlich erkennen heute zunehmend mehr Psychologen und Seelsorger, die Trauernde begleiten, dass es kein Schema und keine Zeitdauer des Trauerprozesses gibt, in die man alle Menschen einpassen kann. Trauer ist immer individuell und sehr persönlich. Ob sie eines Tages endet oder nachlässt und zum ständigen leisen Begleiter des Lebens wird, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Bei den meisten, aber eben nicht bei allen Menschen kristallisieren sich 4 bis 5 Phasen der Verlustbewältigung heraus. Nach einer ersten Zeit der Traumatisierung, in der man den Tod der geliebten Person nicht akzeptieren kann und im Schockzustand verbleibt, folgt eine Phase unkontrollierbarer Emotionen. Das können neben Schmerz und dem Verlangen nach der Rückkehr in das alte gemeinsame Leben vor allem Wut und Schuldgefühle oder tiefes Bedauern über die Unwiederbringlichkeit sein. Mit den überschießenden Gefühlen meldet sich das Leben zurück, doch die widersprüchlichen Emotionen sind verwirrend und schwer zu ertragen. Wir müssen sie aber zulassen, denn sie läuten einen Heilungsprozess ein.

Schließlich beginnt eine Phase, wo sich aufgelichtete Stunden und das Hadern mit dem Schicksal abwechseln und durchmischen. Der oder die Trauernde beginnt langsam, sich mit dem Tod der nahestehenden Person, des Partners, Angehörigen oder Freundes abzufinden. Auf die gemeinsam verlebte Zeit kann man schließlich wieder mit Dankbarkeit zurückblicken und gleichzeitig fühlen, dass auch Gegenwart und Zukunft noch wertvolle Erfahrungen mit sich bringen. So gewinnt der Trauernde das Leben langsam zurück, der Schmerz lässt allmählich nach. Der oder die Trauernde lernt, mit dem Verlust zu leben, vielleicht als ein neuer, gereifterer Mensch. Wie lange diese Verarbeitungsphasen jeweils dauern, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Beobachtungen zeigen, dass es oft ein Jahr braucht, in dem sich diese Entwicklung vollzieht. Es können aber auch nur 6 Monate oder sogar mehrere Jahre sein. Für Freunde und Angehörige, die dem Trauernden zur Seite stehen, ist Geduld oberstes Gebot. Wesentlich ist, dass überhaupt eine langsame Entwicklung in Richtung (neuer) Normalität beobachtet wird, denn das deutet daraufhin, dass die Wunde langsam heilt . Vollzieht sich hingegen über Monate keine Veränderung und der Trauernde verharrt ausnahmslos im Zustand tiefsten Schmerzes - verliert dabei langfristig an Lebenstüchtigkeit - dann benötigt er ärztliche und therapeutische Hilfe, die über bloße Seelsorge und Trauerbegleitung hinaus geht.

Befinden Sie sich akut in Trauer und suchen nach Beratungsangeboten, sensibler fachlicher Unterstützung oder Austausch mit anderen Betroffenen? Sie finden im Internet zahlreiche regionale und überregionale Angebote der Trauerbegleitung sowohl kirchlicher als auch freier Träger, beispielsweise hier:

Abschied – Trauer – Neubeginn

Abschied – Trauer – Neubeginn

17,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Natursteinrelief Von guten Mächten

Natursteinrelief Von guten Mächten

46,96 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Von guten Mächten wunderbar geboren

Von guten Mächten wunderbar geboren

11,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Glasquader Von guten Mächten!

Glasquader Von guten Mächten!

20,94 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Von guten Mächten

Von guten Mächten

29,94 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Spruchrelief Von guten Mächten...

Spruchrelief Von guten Mächten...

15,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Trost-Botschaften

Trost-Botschaften

10,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Hinter dem Horizont

Hinter dem Horizont

14,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

LichterZeit Von guten Mächten

LichterZeit Von guten Mächten

12,95 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Herzliche Anteilnahme

Herzliche Anteilnahme

3,90 EUR - 4,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben

Blog christliche-geschenke.de