Hersteller: Butzon & Bercker Kunsthandwerk

Glasmoment - Von guten Mächten

Art.Nr.: 2-630363

Hersteller: Butzon & Bercker Kunsthandwerk

14,90 EUR
inkl. 19 % USt

  • Gewicht 0,33 kg
Dieser Artikel ist derzeit leider nicht lieferbar. Wir können Ihnen folgende Produkte empfehlen.
Leider ist dieser Artikel derzeit nicht lieferbar und kann daher momentan nicht bestellt werden. Gerne können Sie uns eine E-Mail an service@christliche-geschenke.de schicken. Wir können diesen Artikel für Sie auch gerne vormerken und Ihnen schicken, wenn er wieder lieferbar ist.

Bewertungen

 

Produktbeschreibung

Die formschöne halbe Kristallkugel begeistert als GlasMoment "Von guten Mächten" auf jedem Schreibtisch. Das exklusiv mit einem Spruch von Dietrich Bonhoeffer gestaltete Objekt schimmert in jedem Lichtschein und zieht die Blicke auf sich. Mit einer Größe von 8 x 3,8 Zentimeter hat das feine Modell auch auf einem Nachtisch als Segensgruß seinen Platz. Im Inneren ist das GlasMoment mit einer farbigen Illustration gestaltet.

Das in einer Geschenkverpackung erhältliche Kristallglas sorgt mit dem Spruch "Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag" auch an stressigen Tagen für Entspannung und Hoffnung.
Warnhinweis: Vorsicht Glas! Bruchgefahr!
Text auf dem Produkt: Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. (Dietrich Bonhoeffer)
  • 1. Auflage
  • Preistyp: Artikel nicht preisgebunden
  • Material: Glas
  • Maße: 3,8 cm
  • Durchmesser: 8 cm
  • Produktgruppe: Nonbook

Frage stellen

Mehr zum Thema

Wie lange braucht man, um einen Tod zu verarbeiten?

 Nach dem Verlust eines geliebten Menschen ist es eine normale Reaktion, in Trauer zu fallen. Auch wenn diese Gefühle schmerzhaft und schwer zu ertragen sind, haben sie ihre Berechtigung, um den Tod zu verarbeiten. Bei vielen Trauernden stellt sich jedoch irgendwann die Frage, wie lange es dauert, bis sie wieder nach vorn blicken können. Darauf gibt es leider keine allgemeingültige Antwort, denn jeder Mensch trauert anders. Bei dem einen bleibt die Trauer ein Jahr im Vordergrund, andere fühlen sich schon nach drei Wochen wieder gut. Dabei unterscheidet sich die Intensität der Gefühle. Es gibt Menschen, die ein ganzes Leben lang um eine geliebte Person trauern, wobei sie die Trauer nur in bestimmten Situationen wie dem Todestag zulassen. Bei dieser Frage gibt es also kein richtig oder falsch. Wenn die Trauer aber zur anhaltenden Belastung wird, sollten Sie darüber nachdenken, sich therapeutische Hilfe zu organisieren. 

Weitere Infos

Wie lange dauert es zu trauern?

Die Dauer des Trauerns ist von Mensch zu Mensch verschieden. Manche brauchen Jahre, um den Tod eines geliebten Verwandten oder Freundes zu verkraften. Andere finden sich schon nach relativ kurzer Zeit mit dem Schicksalsschlag ab. Der Umgang mit einem schwerwiegenden Verlust ist so individuell wie der Charakter einer Person. Trauernden sollten sich deshalb die Zeit nehmen, die sie zum Überwinden der belastenden Situation benötigen.

Weitere Infos

Was schreibe ich in einer Trauerkarte?

Es gibt keine festen Benimmregeln, was auf einer Trauerkarte zu stehen hat. Sie sollte aber höflich, respektvoll und wertschätzend verfasst sein. Negative Anmerkungen über den oder die Verstorbene haben zu unterbleiben. Auch auf kritische Anspielungen gegenüber den Hinterbliebenen sollte verzichtet werden. Die Trauerkarte soll vor allem ausdrücken, wie betroffen oder traurig jemand über das Ableben einer Person ist. Außerdem wird die persönliche Anteilnahme gegenüber den Angehörigen bekundet und vielleicht noch das eine oder andere tröstliche Wort für sie niedergeschrieben.

Weitere Infos

Wie kann man jemanden trösten, wenn jemand gestorben ist?

Ein Todesfall stellt immer eine große seelische Belastung dar und schnell kommt die Frage auf, wie man am besten Trost schenken kann, wenn jemand einen Verlust verkraften muss. Es gibt tatsächlich einige Möglichkeiten. Nachfolgend kommen gute Tipps.

Weitere Infos

Wann lässt der Trauerschmerz nach?

Viele Menschen kennen diesen ersten Moment am Morgen nach dem Erwachen. Noch ganz orientierungslos und völlig unbeschwert genießt man eine kurze Gnadenfrist. Dann plötzlich überwältigt einen mit voller Wucht der brennende Schmerz und das ganze Ausmaß des Verlusts legt sich als schwere Last über die Seele. Die Erinnerung ist zurück. Ein geliebter Mensch ist gestorben, er hat uns verlassen. Und verzweifelt erkennt man, dass dieser Tag, genau wie die vorhergehenden, wieder ein schwerer und dunkler Tag werden wird. So mancher fragt sich nun: Wann wird mein Trauerschmerz endlich nachlassen?

Weitere Infos