Ein letzter Gruß

16,78 EUR

zzgl. Versandkosten


Gewicht 0.39 kg

sofort lieferbar, Lieferzeit 1-5 Werktage


Summe: / Stückpreis:


Art.Nr. 5-2232


Die Bestattungskultur in Deutschland hat sich in den letzten zwanzig Jahren radikal verändert. Neben der tradizionellen Beisetzung auf dem Friedhof haben sich See- und Luftbestattungen weiter etabliert ebenso wie Friedwälder und Kolumbarien. Und der Trend zum kreativen Umgang mit Trauer, Sterben und Tod hält an. Immer mehr Menschen suchen entsprechend persönlicher Merkmale wie z.B. Alter, Geschlecht, Rasse, Herkunft, Religion, Weltanschauung und sexueller Orientierung neue Möglichkeiten, ihren letzten Weg aktiv mitzugestalten. Reiner Sörries zeigt, welches Potnezial eine plurale Gesellschaft auch in Hinblick auf den letzten Weg entfalten kann und dass ein Comeback der traditionellen kirchlichen Bestattung durchaus möglich ist.

  Mehr Details

0.0 Bewertung(en)

 

Produktbeschreibung

Ein letzter Gruß

von Professor Dr. Reiner Sörries
Seiten: 192
Größe:22 x 14 cm
Einbandart: gebunden


- Sozialer Wandel führt zu neuen Bestattungsformen und verändertem Trauerverhalten;
- Mehr Kreativität im Umgang mit dem Tod zulassen;
- Neue Impulse für das Bestattungs-, Friedhofs- und Trauerwesen

So traurig der Verlust eines geliebten Menschen auch ist - die Art, Trauer zu zeigen und den Leichnam zu bestatten, hat sich über die letzten Jahrzehnte erkennbar verändert. Mit diesem Sachbuch von Prof. Dr. Reiner Sörries lässt sich fundiert in die Themen Trauer- und Bestattungskultur eintauchen und erfahren, wie sich der soziale Wandel auf den Umgang mit Toten ausgewirkt hat. Auf 192 Seiten wird in anschaulicher Weise beschrieben, welche Wege und Möglichkeiten es zur Bestattung und Trauer mittlerweile gibt, um persönliche Vorstellungen im Umgang mit dem Verstorbenen ausleben zu können. Das Buch will hierbei zeitgemäße Wege nicht nur theoretisch beschreiben, sondern dazu ermutigen, kreativer mit dem Thema Tod im 21. Jahrhundert umzugehen und neue Spielarten in der Trauer und Bestattung zuzulassen.

Kategorien

Dieser Artikel befindet sich in den Kategorien: Trauer und Trost, , Sach-, Fachbuch & Spiritualität

Back to Top